Deutsche-WissenschaftsFotografie hat die Gewinner des diesjährigen Nano Image Award ausgewählt.

Seit Robert Hooke vor 350 Jahren Pionierarbeit leistete, haben Mikroskope unsere Sicht erweitert. Im 21. Jahrhundert haben die Rasterelektronenmikroskopie die Grenzen der Auflösung verschoben.

Deutsche-Wissenschaftsfotografie ist ein Schaufenster der besten wissenschaftlichen Bildgebungsverfahren, und die diesjährige Auswahl an Preisträgern gibt einen reichen Einblick in eine Welt, die das menschliche Auge normalerweise nicht sieht. Und während wir mehr über die Feinheiten unseres Körpers und der Welt um uns herum erfahren, verwandeln die Bilder abstrakte Ideen und die sich ständig bewegende Maschine unseres Körpers in Kunstwerke und visuelles Drama. Der diesjährige Preis geht an JuklisLab, und sie erzählen wie sie zu ihrem Bild gekommen sind.

Das Bild zeigt die Kristall-Struktur einer organischen Cathinon-Verbindung durch ein AmScope IN480TC-FL-MF603 Phasenkontrast + Fluoreszenz-Mikroskop mit 6 MP Extreme Low-Light Kamera.

Es war nicht leicht, da wir so viele schöne Bilder zur Auswahl hatten. Vielen Dank für die Teilnahme!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *