Ein Preis zur rechten Zeit

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, lautet eine Redensart. Sie gilt gerade bei der Popularisierung von wissenschaftlichen Inhalten: Wer Forschungsergebnisse verständlich machen will, ist auf eine gekonnte Visualisierung der Inhalte ange­wiesen. Der deutsche Preis für Wissenschafts­fotografie unterstützt dieses Vorhaben in einzig­artiger Weise. Denn an ihm können sich alle beteiligen, die Forschung und Techno­logie in jüngster Zeit originell ins Visier genommen haben und dadurch doku­mentieren, welche Dy­namik Forschung hierzulande inzwischen hat. Neben arrivierten Bild­jour­nalisten sprechen wir mit diesem Wettbewerb auch Stu­dierende der Fotografie und des Fotodesigns an. Sie kön­nen sich nicht nur einen lukrativen Geldpreis sichern – auch die Aufmerksamkeit potenzieller Auftrag­geber ist ihnen durch die Preisverleihung sicher. Lassen sie sich von den nächsten Seiten inspirieren, wie atemberaubend, aber auch vergnü­glich Wissenschaft fotografiert werden kann.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit Ihren Bildern um die Auszeichnungen beim deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie zu bewerben – und würden uns sehr freuen, Ihnen im Oktober in Bremen persönlich die Hand schütteln zu können: weil Sie einen der stattlichen Preise gewonnen haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *