Sieger

Preisträger

Am Vormittag des 30. August trafen sich acht Juroren vom „deutschen preis für wissen-schaftsfotografie“, um unter den 700 eingesandten Bildern jene zu finden, die mit einem Preis ausgezeichnet werden sollten: Keine einfache Aufgabe – und so dauerte die Jurysitzung mehrere Stunden. Die meisten Aufnahmen hatten ihre Qualitäten. Und so gab es rege Diskussionen, welche Bilder unter welchen Gesichtspunkten für eine Auszeichnung in Frage kommen. Im Verlauf der Sitzung kristallisierte sich jenes Ergebnis heraus, das wir Ihnen auf den nächsten Seiten präsentieren. Die Preise des ersten Jahrgangs wurden am 5. Oktober im Haus der Wissenschaft in Bremen feierlich überreicht.

Dort werden wir nächstes Jahr wieder zusammenkommen: Der „deutsche preis für wissenschaftsfotografie“ wird von jetzt ab im Jahresrhythmus ausgeschrieben und vergeben. Der Juryvorsitzende Wolfgang Volz – einer der renommiertesten deutschen Fotografen – erhofft sich von der Auszeichnung eine Weichenstellung fürs Leben: „Schön wäre, wenn die Ausgezeichneten in der Fachwelt so starke Beachtung finden, dass der Preis ihre Karriere fördert.“ Einige der Preisträger des Jahres sind auf dieser Spur bereits bestens unterwegs.

Zu den Gewinnern:

1. Preis Einzelfoto | 2. Preis Einzelfoto | 3. Preis Einzelfoto

Bezahlte Fotoreportage | Mikro-/Makrofotografie